Öffentliche Veranstaltung

Vortrag: Klima und Kapitalismus

Donnerstag, 16. November 2017 - 19:30

Vortrag und Diskussion mit Dr. Annette Schlemm

Der Kapitalismus als weltweit verbreitete Form der Vergesellschaftung und des Wirtschaftens, führt zu vielfältigen Krisen. Dadurch steht die Menschheit in unterschiedlichen Bereichen vor großen Herausforderungen. In einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe wollen wir uns beispielhaft einige systemische Probleme anschauen und Lösungsansätze diskutieren.

An menschengemachten Klimaveränderungen zweifelt heute kaum noch jemand, wo die Folgen mit Erderwärmung und Wetterkapriolen deutlich zu spüren sind. Doch wie hängen diese mit dem Kapitalismus zusammen?

Die Veranstaltung nimmt die Ursachen, Zusammenhänge und Folgen des Kapitalismus für Mensch und Umwelt in den Fokus und öffnet eine Diskussion darüber.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Deformation und Transformation der Welt aus sozialökologischer Perspektive“, in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen.

Mieten runter! Aber wie?

Donnerstag, 24. August 2017 -
18:00 bis 21:00

mit Inga Jensen (Bauhaus-Uni Weimar und Uwe Flurschütz (Wohnopia e.V.)

Moderation: Martina Renner (MdB)

Nach Zeiten von Rückbau und Abriss platzen städtische Zentren aus allen Nähten: Bezahlbarer Wohnraum ist Mangelware. Sanierung und Neubau verbessern die Situation kaum, sind doch die Mieten deutlich über dem, was sich viele Menschen leisten können, wenn nicht gleich Eigentumswohnungen entstehen. Auch in Erfurt erleben wir steigende Mieten und eine Verdrängung bisheriger Bewohnerschaft aus Altstadtvierteln. Projekte wie die ICE-City stehen sinnbildlich dafür.

Gegen diese Entwicklungen formiert sich zunehmend Widerstand: symbolische Hausbesetzungen, Mieterbündnisse wie am Rotdornweg organisieren Widerstand. Zudem stehen kleine Genossenschaftsprojekte in den Startlöchern. Diese Entwicklung braucht jedoch die Unterstützung der Politik, um wirksame Veränderungen zu bewirken.

Inga Jensen promoviert an der Bauhaus-Universität Weimar zur Rekommunalisierung des sozialen Wohnungsbaus und entwickelte zusammen mit Andrej Holm und Sabine Horlitz für die Rosa-Luxemburg-Stiftung das Konzept der Neuen Wohnungsgemeinnützigkeit.

Eine Veranstaltung von Die LINKE Thüringen.

Der Kapitalismus siegt uns zu Tode (Vortrag und Diskussion)

Freitag, 28. Oktober 2016 - 20:00

Vortrag und Diskussion mit Annette Schlemm (Zukunftswerkstatt Jena) über den vorprogrammierten Schaden, den der Kapitalismus am Klima und damit auch an uns Menschen anrichtet.

Katastrophale, lang anhaltende Wetterkapriolen wie mehrjährige Dürren zerstören die Lebensgrundlage von Millionen Menschen, die Kriege anheizen und zur Fluchtursache von Millionen werden.
Was hat das Klima nun aber mit dem Kapitalismus zu tun? Kann es nicht auch einen „Grünen Kapitalismus“ geben?
Diesen und weiteren sich ergebenden Fragen wollen wir in der Veranstaltung nachgehen und Antworten suchen.
Dabei sollen die Ursachen, Zusammenhänge und Folgen des Kapitalismus für Mensch und Umwelt in den Fokus genommen werden.

Die Veranstaltung wird gefördert von der der Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen.

HipHop Workshop für Jugendliche

Freitag, 3. Oktober 2014 - 16:00 bis Sonntag, 5. Oktober 2014 - 16:00

„Jedes Wort, jeder Satz und jeder Text repräsentiert, was in dir wächst“

Du magst HipHop und hast Lust dich auch mit seiner Geschichte auseinanderzusetzen?
Du bist zwischen 14 und 18 Jahren und hast an dem Wochenende 3.-5. Oktober 2014 noch nix vor?
Dann bist du hier genau richtig!
Wir wollen in einem Wochenendworkshop neben der Herkunft des HipHop viel auf Sprache eingehen. Dabei geht es um die Messages in HipHopTexten, die du gern hörst und auch darum deine eigenen Texte zu schreiben und letztlich auch aufzunehmen!

Wir freuen uns auf deine baldige Anmeldung.

Auch wenn noch Fragen offen sind, dann meld dich gern unter spuk@wohnopolis.de (Betreff: Wochenend-Workshop HipHop)
 

Ein Projekt des s.P.u.K. e.V. im Rahmen des kulturellen Jahresthemas der Stadt Erfurt "Wie viele Worte braucht der Mensch?" und gefördert von:

 

Brettspielabend

Mittwoch, 14. August 2013 - 19:30

Wer ein Spiel hat, bringt es mit!

 

 

Eröffnung des Food-Projekts - Lebensmittel umsonst für alle

Freitag, 16. August 2013 - 17:00

Es öffnet sich der Vorhang für das Food-Projekt. Wir laden euch ein, am 16.8. von 17-19 Uhr in die [L50] zu kommen. Dort erwartet euch ein kleines Büffet mit den ersten Obst- und Gemüseleckereien, die ihr umsonst mitnehmen könnt. Wer noch selbst gemachte Marmelade, geerntete Beeren, Bohnen usw. übrig hat, kann sie gern mitbringen und das Büffet damit bereichern. Neben Naschen und Musikhören habt ihr auch die Möglichkeit, eure Fragen und Anregungen zum Food-Projekt loszuwerden.

Öffnungszeit des Food-Projekts: freitags 17-19 Uhr. Wir sind vor Ort in der [L50] um Lebensmittel umsonst abzugeben oder entgegen zu nehmen.

Kontakt: food-umsonst@riseup.net

Hört hier ein Interview von Radio F.R.E.I. zum Food-Projekt

Tags: 

Hackerspace-Treffen

Mittwoch, 7. August 2013 - 19:00
Offenes Treffen von technikinteressierten Menschen aus der Umgebung, die die Gründung eines Hackerspaces in Erfurt planen.
 
Seit Januar 2013 hat sich eine kleine Gruppe von technikbegeisterten Menschen zusammengefunden, die die Gründung eines Hackerspaces in Erfurt plant. Dabei handelt es sich um eine offene Hard- und Software-Werkstatt für Veranstaltungen, Workshops oder Bildungsprojekte und soll in Erfurt ein Treffpunkt für Programmierer, Elektroniker, Bastler und Technologiekünstler aller Art werden, aber auch interessierten Laien den Umgang mit neuartiger Technik näher bringen.
 
 
 

 

Spieleabend

Dienstag, 23. Juli 2013 - 19:00
Kicker, Tischtennis und mehr

 

Umkämpfte Erinnerung: Der Umgang mit dem Nationalsozialismus am Beispiel "Topf&Söhne"

Freitag, 5. Juli 2013 - 12:00 bis Sonntag, 7. Juli 2013 - 16:00

Unter dem Aspekt linker Geschichtspolitik gestalten wir gemeinsam mit jungen Kolleginnen und Kollegen aus Kassel ein Wochenende rund um die Erinnerungsarbeit auf dem ehemaligen Topf&Söhne Gelände. Am Sonntag besuchen wir die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald.

Anmeldung erforderlich unter: quer@dgb-bwt.de

Veranstalterin: Projektgruppe Erfurt im Nationalsozialismus beim DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

Stammtisch AG Nachhaltigkeit

Mittwoch, 3. Juli 2013 - 20:00

Thema der Woche: Umweltschutz gleich Heimatschutz ?!

Es sind alle herzlich eingeladen mit den Mitgliedern der Hochschulgruppe zu schwatzen, Gedanken zu äußern, zu meckern und sich rund um das Thema Nachhaltigkeit auszutauschen.

Seiten

RSS - Öffentliche Veranstaltung abonnieren