23. November 2017
Veranstaltung am 23. November 2017 - 19:30 Uhr

Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Stephan Lessenich (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Wir leben nicht über unsere Verhätnisse. Wir leben über die Verhältnisse der anderen. Im Grunde wissen wir es alle: Uns im Westen geht es gut, weil es den meisten Menschen anderswo schlecht geht. Wir lagern Armut und Ungerrechtigkeit aus, im kleinen wie im großen Maßstab.
Stephan Lessenich veranschaulicht in einer provokanten Beschreibung der Externalisierungsgesellschaft das soziale Versagen unserer Weltordnung.

14. November 2017
Veranstaltung am 20. November 2017 - 18:00 Uhr

Wir treffen uns in den Räumen der [L50] zum Kritzeln, Zeichnen und Sprechblasen ausfüllen. Alle 2 Wochen, immer Montags, kommen wir zusammen und frönen unserer Liebe zu Comix, Kritzeleien und Schmierereien aller Art. Ob Profi oder Dilettant_in, es gilt :
Hauptsache DIY und schau vorbei! Hauptsache zusammen abhängen, Gedanken und Ideen austauschen, Bildchen und Schrift vermengen, reden, spaßen und plauschen.
Wir starten 18.00 Uhr und sind bis ca. 22.00 Uhr im Raum am Scribbeln und Comixen.

Marcus, von 1Schande und die L50 freuen sich über deine Anwesenheit und Teilhabe.

01. November 2017
Veranstaltung am 08. November 2017 - 19:00 Uhr

GESCHENKT WURDE UNS NICHTS
Dokumentarfilm, Deutschland / Italien 2014, Deutsch, 58 Min

Annita Malavasi war 22 Jahre alt, als deutsche Truppen 1943 das bis dato verbündete Italien besetzten. Als Partisanin „Laila“ überbrachte sie Informationen, transportierte Waffen, bewegte sich mit und zwischen den kämpfenden Einheiten und nahm selbst an Gefechten teil. Über ein Jahr war sie in den Bergen des Apennin und kämpfte gegen die deutschen Besatzer. Gleichzeitig musste sie sich gegenüber den Männern in den Bergdörfern behaupten.
Gegen Kriegsende gehörte Laila zu den wenigen weiblichen Kommandierenden im italienischen Widerstand.

30. Oktober 2017
Tags: keine

Ab 6.11. treffen wir uns in der [L50] zum Kritzeln, Zeichnen und Sprechblasen ausfüllen. Alle 2 Wochen, immer Montags, kommen wir zusammen und frönen unserer Liebe zu Comix, Kritzeleien und Schmierereien aller Art. Ob Profi oder Dilettant_in, es gilt:
Hauptsache DIY und schau vorbei! Hauptsache zusammen abhängen, Gedanken und Ideen austauschen, Bildchen und Schrift vermengen, reden, spaßen und plauschen.
Wir starten 18.00 Uhr und sind bis ca. 22.00 Uhr im Raum am Scribbeln und Comixen.

Marcus, von 1Schande und die L50 freuen sich über deine Anwesenheit und Teilhabe. Infos unter: eineschandediemail@gmail.com

20. Oktober 2017
Tags: keine

In Kooperation mit dem Bündnis "Erfurt für Alle!" laden wir euch im November und Dezember zum zweiten Teil unserer Veranstaltungsreihe zu Stadtentwicklung ein, gefördert durch die Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen:

09.11.17 Workshop: Stadt der Vielen. Wie geht partizipative Stadtentwicklung von unten?

Seiten