08. Juni 2017

Das Repair Café lädt ein Mal monatlich in die [L50] zum gemeinsamen Reparieren ein. Ein aktueller Artikel erschien heute in der Thüringer Allgemeine. > Link zum Artikel

Die nächsten Termine des Repair Café sind:

  • 10.Juni 15-18 Uhr beim Magdeburger Allee Fest, vor dem veto in der Magdeburger Allee 180 (draußen)
  • 8.Juli, 14-18 Uhr, in der [L50], im Rahmen von "Kultur flaniert"

Viel Spaß!

02. Juni 2017
Tags: Erfurt, L50, veto

Am 10.6. werden die beiden selbstverwalteten Räume veto und [L50] einen gemeinsamen Stand auf dem Magdeburger Allee Fest haben – von 12-17 Uhr gibt es Infos, Flyer, Kleidung & Anderes aus dem Umsonstladen und lecker Essen. Solidarität ist eine Waffel! Auch das Repair Café wird dabei sein und Hilfe zur Selbsthilfe beim Reparieren anbieten. Wegschmeißen? Denkste!
Wir sehen uns vorm veto in der Magdeburger Allee 180 von 12.00 bis 17.00 Uhr!

02. Juni 2017
Tags: Erfurt, L50, Spielen

Die Draußen-Saison geht wieder los!
Ab Juni gehen wir zum Spielen nach draußen in den Nordpark. Am 20.6. ab 18 Uhr sind wir auf der Wiese vor dem Schwimmbad anzutreffen. Wir spielen Federball, Kubb, Boule, Frisbee, Volleyball,... und auch das ein oder andere Brettspiel haben wir da. Auch die Küfa (Küche für alle) ist mit dabei. Wenn jede*r was zu essen mitbringt, haben alle was Leckeres davon.
Falls es regnet, gibt's wie gewohnt den Brettspieleabend in der [L50]. Wir sehen uns!

19. Mai 2017
Tags: Beilage, Erfurt, L50

Seit Anfang 2017 gibt es die "Beilage" - einen alternativen Veranstaltungskalender für Erfurt. Auch die [L50] ist mit ihren Veranstaltungen dabei.
Die Beilage ist ein Gemeinschaftsprojekt von Erfurtern für Erfurter und liegt als Flyer jeden Monat an verschiedenen Orten in der Stadt aus.
Man kann sich den Flyer jetzt auch online anschauen: http://erfurterbeilage.blogsport.eu/

Ein Interview von Radio F.R.E.I. mit der Beilage vom Februar 2017 kann man sich hier anhören.

07. Mai 2017
Veranstaltung am 25. Mai 2017 - 21:00 Uhr

Der Film, der auf wahren Begebenheiten beruht, stellt die unerwartete Solidarisierung zwischen streikenden Bergarbeitern in Wales und schwul-lesbischen Aktivisten in London dar. Der Film verhandelt Vorurteile und Solidarität, Gewerkschaften und den Kampf gegen Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierungen.
Die anschließende Diskussion soll die historischen Geschehnisse aus heutiger Perspektive und die Inhalte des Films vertiefen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Bundeskonferenz der Falken - Sozialistische Jugend

Seiten