HipHop

HipHop Workshop für Jugendliche

Freitag, 3. Oktober 2014 - 16:00 bis Sonntag, 5. Oktober 2014 - 16:00

„Jedes Wort, jeder Satz und jeder Text repräsentiert, was in dir wächst“

Du magst HipHop und hast Lust dich auch mit seiner Geschichte auseinanderzusetzen?
Du bist zwischen 14 und 18 Jahren und hast an dem Wochenende 3.-5. Oktober 2014 noch nix vor?
Dann bist du hier genau richtig!
Wir wollen in einem Wochenendworkshop neben der Herkunft des HipHop viel auf Sprache eingehen. Dabei geht es um die Messages in HipHopTexten, die du gern hörst und auch darum deine eigenen Texte zu schreiben und letztlich auch aufzunehmen!

Wir freuen uns auf deine baldige Anmeldung.

Auch wenn noch Fragen offen sind, dann meld dich gern unter spuk@wohnopolis.de (Betreff: Wochenend-Workshop HipHop)
 

Ein Projekt des s.P.u.K. e.V. im Rahmen des kulturellen Jahresthemas der Stadt Erfurt "Wie viele Worte braucht der Mensch?" und gefördert von:

 

Abschluss des HipHop-Projekts mit eigener Broschüre

Samstag, 6. Dezember 2014 -
20:00 bis 23:45

Abschlussveranstaltung zum Projekt HipHop und Sprache und Release der Broschüre "Jedes Wort, jeder Satz und jeder Text repräsentiert, was in dir wächst"
am 6.12.2014 um 20 Uhr in der [L50], Lassallestraße 50, Erfurt

Wir laden Euch ein zu einem Abend rund ums Thema HipHop. Eines unserer zentralen Projekte des s.P.u.K. e.V. findet nun im Dezember ein Ende. Wir haben Workshops mit Jugendlichen und Multiplikator*innen veranstaltet.
Gemeinsam mit jungen Menschen und der Unterstützung von Rana Esculenta haben wir einen kleinen Rapsong geschrieben und aufgenommen. Außerdem ist eine Broschüre entstanden, die sich mit HipHop auseinandersetzt, mit dessen Sprache und Männlichkeitsentwürfen im Genre. Diese Broschüre werden wir auf unserer Release-Party am 06.12. vorstellen. Ihr seid herzlich eingeladen, mit uns den Abschluss des Projekts zu feiern, das Release der Broschüre und einfach einen netten Abend zu verbringen.

Wir freuen uns auf Euch!

Tags: 

HipHop Workshop für Multiplikator*innen

Donnerstag, 30. Oktober 2014 -
10:00 bis 16:00

„Jedes Wort, jeder Satz und jeder Text repräsentiert, was in dir wächst“

Im Rahmen des kulturellen Jahresmottos der Stadt Erfurt "Wie viele Worte braucht der Mensch?" veranstaltet der s.P.u.K. e.V. einen Workshop für Multiplikator*innen zum Thema HipHop.

HipHop ist als Lifestyle nicht mehr wegzudenken. Doch was ist eigentlich die Geschichte und Idee von HipHop? Wie ist HipHop entstanden?

Alle kennen Raptexte, die uns manchmal nerven bis wütend machen oder andere, die uns in ihrer Wortgewandtheit begeistern. Was hat es mit Sprache und der Wirkmächtigkteit von Worten auf sich?

Wer mit jungen Menschen im Arbeitskontext in Berührung kommt, ist herzlich eingeladen, gemeinsam zu überlegen, wie (wertschätzend) mit Rap und HipHop umgegangen werden kann. Zudem gibt es viel Platz für eigene Erfahrungen und Zugänge zu HipHop und Sprache.

Der Workshop findet am 30.10.2014 von 10-16.00 Uhr in der Lassallestraße 50, Erfurt statt.

Anmeldungen per Mail bitte an: spuk@wohnopolis.de

Gern beantworten wir auch Anmerkungen und Fragen.

Alle Teilnehmenden erhalten am Ende eine Teilnahmebestätigung. (Da diese Veranstaltung eine Kooperation von s.P.u.K. e.V. und Arbeit und Leben Thüringen ist, werden die Teilnahmebestätigungen von Arbeit und Leben Thüringen als anerkanntem Bildungsträger der Jugend- und Erwachsenenbildung ausgestellt).
 

Ein Projekt des s.P.u.K. e.V. im Rahmen des kulturellen Jahresthemas der Stadt Erfurt "Wie viele Worte braucht der Mensch?" und gefördert von:

Noch Plätze frei für HipHop-Workshop!

Du willst mehr über Hip Hop erfahren und selbst Musik/ Texte machen? Hier gibt's alle Infos.

Außerdem: Ein Fortbildungstag zu Hip Hop für Lehrer*innen und weitere Multiplikator*innen.

Meldet euch/ melden Sie sich an: spuk@wohnopolis.de

Tags: 

HipHop Workshops für Jugendliche und für Multiplikator*innen

„Jedes Wort, jeder Satz und jeder Text repräsentiert, was in dir wächst“

 

Workshop für Jugendliche
Du magst HipHop und hast Lust dich auch mit seiner Geschichte auseinanderzusetzen?
Du bist zwischen 16 und 27 Jahren und hast an dem Wochenende 3.-5. Oktober 2014 noch nix vor?
Dann bist du hier genau richtig!
Wir wollen in einem Wochenendworkshop neben der Herkunft des HipHop viel auf Sprache eingehen. Dabei geht es um die Messages in HipHopTexten, die du gern hörst und auch darum deine eigenen Texte zu schreiben und letztlich auch aufzunehmen!
Wir freuen uns auf deine Anmeldung bis zum 10. September 2014. Auch wenn noch Fragen offen sind, dann meld dich gern unter spuk@wohnopolis.de (Betreff: Wochenend-Workshop HipHop)

Workshop für Multiplikator*innen
Du hast Interesse an dem Projekt, doch gehörst nicht zur jugendlichen Zielgruppe, sondern arbeitest mit Jugendlichen – also bist ein*e Multiplikator*in? Dann gibt es auch für dich die Möglichkeit an einem Workshop teilzunehmen. Dieser findet statt am Wochenende 31.10.-01.11.2014.
HipHop ist unter jungen Menschen sehr beliebt, doch vermitteln Texte häufig Aggressivität, Gewalt, Ab- und Ausgrenzung sowie Beleidungen.
Wir wollen uns in dem Workshop mit Texten und den darin vermittelten Botschaften auseinander setzen und auch Möglichkeiten eines Umgangs im pädagogischen/erzieherischen Kontext entwickeln.
Anmeldung unter spuk@wohnopolis.de (Betreff: Multiplikator*innen-Workshop)
Der Workshop zielt nicht auf alleinige Faktenvermittlung, sondern bietet Raum für Austausch und eine gemeinsame Auseinandersetzung mit Themen, die für euch interessant sind. Wir freuen uns auf euch!

Ein Projekt des s.P.u.K. e.V. im Rahmen des kulturellen Jahresthemas der Stadt Erfurt "Wie viele Worte braucht der Mensch?" und gefördert von:

 

RSS - HipHop abonnieren