Öffentliche Veranstaltung

Basteln für die Mietparade

Mittwoch, 28. März 2018 - 16:00 bis 19:00

Wir malen gemeinsam Transpis, schreiben Sprechblasen und bauen sogar Häuser für die Mietparade am 7. April. Einige Materialien haben wir da. Bringt aber auch gern was eigenes mit.

https://www.facebook.com/events/1969106243341592/

Elisabeth Voss: Solidarisch wirtschaften

Mittwoch, 11. April 2018 - 18:00

Vortrag mit Elisabeth Voss (Betriebswirtin und Journalistin, Berlin)

Wirtschaften für die Bedürfnisse, nicht für den Profit: solidarisch, sozial verantwortlich, ökologisch und selbstbestimmt demokratisch – wie kann das gehen?
Am Beispiel selbstverwalteter Wohnprojekte wird gezeigt, was solidarische Ökonomie von der herrschenden Wirtschaftsweise unterscheidet, und wie solche gemeinschaftlichen Vorhaben gelingen können.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Frauenpolitischen Reihe 2018 des Frauenzentrums Brennessel, unterstützt von der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Spieleabend mit Brett-, Karten- und Würfelspielen

Freitag, 23. März 2018 - 19:30

Ein Mal im Monat ist Spieleabend in der [L50]. Ihr könnt aus über 100 Brett-, Karten- und Würfelspielen auswählen. Bringt gern auch euer Lieblingsspiel und natürlich spielfreudige FreundInnen mit!

Collagen-Nachmittag mit Café und Cuchen

Sonntag, 25. März 2018 - 14:00 bis 20:00

Ein Sonntag zum Basteln, Kleben, Ausschneiden und vielem mehr, was in der Schule, im Kindergarten, in der Uni, auf Arbeit oder zu Hause zu kurz gekommen ist. Es wird Material geben, aber ob dieses euren Ansprüchen genügt? Bringt gern selber Hanuta-Klebebildchen, alte Wahlplakate oder Geburtstagseinladung zum Verschandeln mit.

ELLA sucht DICH!

Mittwoch, 7. März 2018 - 19:00

Das Team rund ums Ella-Lastenrad braucht Verstärkung!

Wir suchen Menschen, die die Liebe fürs Fahrrad mit uns teilen und Lust haben sich für ein lebenswertes Erfurt zu engagieren! Egal ob als FahrradexpertIn, Social-Media-Nerd, AktionsideenerfinderIn, SpendengeldauftreiberIn, oder einfach, weil du dir ein fahrradfreundliches Erfurt wünschst!

Wir veranstalten einen ersten Abend zum Kennenlernen und Reinschnuppern am Mittwoch, den 7. März, ab 19 Uhr in der [L50] (Lassallestr. 50, Erfurt). Künftig werden wir uns dann immer am 1. Mittwoch im Monat um 19 Uhr in der [L50] treffen.

Du selbst kannst dich leider gerade nicht engagieren? Dann leite unseren Aufruf doch an potenziell Interessierte weiter!
Wir freuen uns auf dich!
 
Herzliche Grüße,
Claudia und das Team von "Ella - Lastenräder für Erfurt"

 

@Radio F.R.E.I.: Erfurt für Alle - Stadt von unten?!

Dienstag, 13. März 2018 - 19:00

Achtung: Die Veranstaltung findet NICHT in der [L50] statt, sondern bei Radio F.R.E.I., Gotthardtstraße 21, 99084 Erfurt

Referentin: Lisa Vollmer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bauhaus Universität Weimar / Aktivistin bei der Berliner Initiative „Stadt von
unten“

Die Initiative "Stadt von Unten" konnte erfolgreich die Privatisierung des Dragonerareals im Rathausblock in Berlin verhindern. Nun soll auf dem Gelände „Selbstverwaltet und Kommunal“ ein Modellprojekt mit 100% bezahlbaren Mieten und dauerhafter Absicherung entstehen.
Wohnraum-Aktivistin Lisa Vollmer gibt Einblicke in die Arbeit und Entwicklung der Initiative. Im Anschluss wollen wir gemeinsam diskutieren, den aktuellen Stand der Wohnraumsituation in Erfurt betrachten und etwas in die Zukunft blicken: Wie könnten moderne Wohnraumstrategien für Erfurt aussehen?

Eine Veranstaltung des Bündnis "Erfurt für Alle!", gefördert durch die Rosa Luxemburg Stiftung Thüringen

Collagen-Nachmittag mit Café und Cuchen

Sonntag, 25. Februar 2018 - 14:00 bis 20:00

Ein Sonntag zum Basteln, Kleben, Ausschneiden und vielem mehr, was in der Schule, im Kindergarten, in der Uni, auf Arbeit oder zu Hause zu kurz gekommen ist. Es wird Material geben, aber ob dieses euren Ansprüchen genügt? Bringt gern selber Hanuta-Klebebildchen, alte Wahlplakate oder Geburtstagseinladung zum Verschandeln mit.

"Die Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation (GG/BO) in Thüringen"

Mittwoch, 14. März 2018 - 18:00

Seit Mai 2014 gibt es die Gefangenen-Gewerkschaft, seit Sommer 2015 organisieren sich Gefangene in Thüringen und seit November 2015 werden sie von uns, der GG/BO-Soligruppe Jena, unterstützt.
In der Informationsveranstaltung wollen wir Grundlegendes über das Gefängnissystem als einen Ort von Unterdrückung und Ausbeutung, aber
auch von Widerstand und sozialen Kämpfe vermitteln. Anschließend soll es darum gehen, wie die GG/BO in Thüringen aufgestellt ist, welche Kämpfe wir geführt haben und inwiefern wir dabei vom Staat behindert oder sogar bekämpft wurden. Zuletzt möchten wir Möglichkeiten der praktischen Unterstützung und Solidarität ansprechen und würden uns freuen, diese mit Menschen aus den verschiedenen sozialen Bewegungen und politischen Gruppen zu diskutieren.
Wir werden zu der Veranstaltung auch ex-Gefangene, mit denen wir zusammengearbeitet haben, einladen, damit diese aus erster Hand erzählen
können. Wir können aber nicht versprechen, dass das auch klappt.

Eine Veranstaltung der Roten Hilfe OG Erfurt in Kooperation mit der GG/BO-Soligruppe Jena anlässlich des 18.3. "Tag der politischen Gefangenen"

 

Workshop zu Adbusting - Teil II

Samstag, 17. Februar 2018 - 10:00 bis 16:00

Teil I des Workshops gibt's am 16.02. im Veto: https://www.facebook.com/events/146236999414347/

An jeder Ecke nervt sie uns, will uns was aufschwatzen oder das Image von Großkonzernen und Politik aufpolieren. Ihr habt keine Lust mehr auf diese märchenhaften Lügen?
Dann macht mit beim Adbusting Workshop.
Adbusting ist eine Form der Straßenkunst, die mit kreativen Mitteln Werbung entlarvt. Bestehender Werbung wird mit kleinen, aber feinen Veränderungen eine neue Bedeutung verliehen oder sogar komplett umgekehrt. Gemeinsam wollen wir uns ansehen, wie Werbung funktioniert und an praktischen Beispielen ausprobieren, was man der Allgegenwart der Werbung entgegensetzen kann.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten: info@erfurtfueralle.de

Eine Veranstaltung des Bündnisses „Erfurt für Alle!“ mit Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung-Thüringen

queer-feministischer Pornoabend

Donnerstag, 8. Februar 2018 - 19:00

Wir laden euch herzlich zum queer-feministischen Pornoabend am 08.02.2018 um 19 Uhr in die L50 (Lassallestraße 50, Erfurt) ein.
Die Mainstream-Pornoindustrie ist getränkt von sexistischenDarstellungen. Frauen*, die immer wollen und Männer*, die immer können. Aber das kann nicht schon alles sein. Ist es auch nicht!
Queer-feministische Pornografie versteht sich als eine Art des Pornos, die sich den Grenzen im Mainstreamporno widersetzt. Sie ist von, mit und für Menschen jeglichen biologischen Geschlechts, sexueller Orientierung, Identität, Alters, Aussehens, Fähigkeiten und Herkunft gemacht.
Wir wollen mit euch gemeinsam queer-feministische Pornografie anschauen und darüber ins Gespräch kommen, was sie mit uns macht, wenn wir sie sehen. Schafft sie es tatsächlich, uns Bilder abseits der Geschlechterstereotypen zu vermitteln und hat sie sogar emanzipatorisches Potential?
Wir sind gespannt und freuen uns auf eine anregende Diskussion!
All gender open. Teilnahme ab 18 Jahren.

Seiten

RSS - Öffentliche Veranstaltung abonnieren