L50

Umgang mit dem Stasi-Knast Andreasstraße

Dienstag, 12. November 2013 - 18:00
in absehbarer Zeit wird die Gedenkstätte Andreasstraße eröffnet. Sicherlich habt auch ihr euch schon gefragt, wie ein emanzipatorischer Umgang von Links mit diesem Geschichtskapitel aussehen könnte. Wahrscheinlich haben andere Bildungsträger schon mit der Deutung und Angebotsentwicklung begonnen. Nicht zuletzt hat sich auch die Konrad-Adenauer-Stiftung bereits in das Gebäude eingemietet. Aus unserer Sicht (Caro & Johannes) sollten wir in der "linken" Bildungslandschaft zumindest mal über diese Gedenkstätte sprechen. Für uns vorstellbar sind zwei Termine. Der erste, um für uns klarzubekommen, was da passiert und ob es überhaupt von uns ein Interesse daran gibt. Der zweite, um mit einer Person aus der Gedenkstätte zu sprechen (vielleicht auch vor Ort).

Als Termin für ein erstes Zusammenkommen haben wir uns den 12.11.2013 um 18 Uhr  in der [L50] ausgesucht. Wir hoffen, dass das für möglichst viele von euch passt. Bitte gebt uns eine kurze Rückmeldung, ob ihr an diesem Termin teilnehmen könnt/wollt.

Eine Veranstaltung von Arbeit und Leben Thüringen

Tags: 

Öffnungszeit Food-Projekt

Freitag, 1. November 2013 - 17:00 bis 19:00
Freitag, 8. November 2013 - 17:00 bis 19:00
Freitag, 15. November 2013 - 17:00 bis 19:00
Freitag, 22. November 2013 - 17:00 bis 19:00
Freitag, 29. November 2013 - 17:00 bis 19:00

Lebensmittel umsonst für alle!

Kommt in die [L50], nehmt euch Lebensmittel mit oder bringt welche vorbei.

 

Seminar BürgerInnen beobachten die Polizei

Samstag, 7. Dezember 2013 - 10:00 bis 17:00

Gruppen engagierter Bürgerinnen und Bürger begleiten in mehreren deutschen Städten Polizeieinsätze bei Demonstrationen, um so die verbrieften Grundrechte zu schützen. Auch in Erfurt wurde am 13.10.2012 der Polizeieinsatz bei der Demonstration „Der Frust muss raus“ kritisch begleitet. Die Veranstaltung möchte das Konzept der Polizeibeobachtung vorstellen und gemeinsam diskutieren, ob die Gründung einer Gruppe in Erfurt sinnvoll ist.

Das Seminar umfasst folgende Inhalte:

- Selbst- und Rollenverständnis
- rechtliche Hintergründe der Polizeibeobachtung
- Was hat die Polizei bei ihrem Agieren zu beachten?
- Wie verhält man sich auf einer Versammlung? Was tun bei Polizeiübergriffen?
- Wie macht man Pressearbeit?
- Wo liegen Grenzen der Polizeibeobachtung?

Referent*innen: BürgerInnen beobachten Polizei und Justiz Göttingen

Veranstalter: DGB-Bildungswerk Thüringen, eine Anmeldung ist erforderlich: quer@dgb-bwt.de

Mehr Informationen: http://www.dgb-bwt.de/gesellschaft.php

In der Veranstaltungsreihe zum Versammlungsrecht gibt es bereits vorher ein weiteres Tagesseminar: "Versammlungsrecht in der Praxis" am 23. November 2013, 10-16 Uhr im Filler, Schillerstraße 44, Erfurt

Tags: 

Libertäre Stadtradtour mit dem Biko

Samstag, 5. Oktober 2013 - 12:00

Beginn ist 12 Uhr am Topf&Söhne Gelände (Sorbenweg 7, Erfurt)

Erinnern und Veränderung anstoßen - Libertäre Stadtradtour mit dem BiKo
Ein weiterer Veranstaltungspunkt wird eine libertäre Stadtradtour mit dem Thema "alternative und emanzipatorische Projekte damals und heute" sein. Wir werden Stationen in der Stadt besuchen und auf Zeitzeug_innen verdrängter Projekte, wie auch Ansprechpartner_innen aktueller Initiativen treffen. Dabei sollen unmittelbare Begegnungen mit ehemals und derzeit engagierten Menschen, Einblicke in die Hintergründe, Ziele, den historischen Verlauf verschiedenster Projekte ermöglichen und solidarische Nutzungskonzepte von Räumen in einer Stadt aufzeigen.
Eine Station auf der Stadtradtour wird der öffentliche Bereich [L50] in der Lassallestraße 50 sein.
Im Fall, dass sich euch in irgendeiner Weise ein Hindernis stellt an der Stadtradtour teilzunehmen, ihr z.B. auf einen Rollstuhl angewiesen seid oder kein Fahrrad zur Verfügung habt, dann meldet euch bitte unter: biko@arranca.de, wir versuchen eine Lösung zu finden!

Eine Veranstaltung des BiKo im Rahmen des Stadt(T)Raum-Festivals

Food-Projekt Öffnungszeit

Freitag, 4. Oktober 2013 - 17:00 bis 19:00
Freitag, 11. Oktober 2013 - 17:00 bis 19:00
Freitag, 18. Oktober 2013 - 17:00 bis 19:00
Freitag, 25. Oktober 2013 - 17:00 bis 19:00

Lebensmittel umsonst für alle!

Kommt in die [L50], nehmt euch Lebensmittel mit oder bringt welche vorbei.

 

Tischtennis und Kicker

Mittwoch, 25. September 2013 - 19:00
Tischtennis und Kickern in der [L50].
 

 

Veranstaltungsflyer für Mai ist erschienen

Im aktuellen Flyer findet ihr alle Veranstaltungen für den Monat Mai. Der Veranstaltungsflyer liegt überall dort aus, wo ihr ihn verteilt!

 

Tags: 

Erster monatlicher Veranstaltungsflyer erschienen!

Der erste monatliche Veranstaltungsflyer ist erschienen! Darin findet ihr alle Veranstaltungen für den Monat April. Einen Veranstaltungsflyer wird es ab jetzt regelmäßig geben und er liegt überall dort aus, wo ihr ihn verteilt!

Tags: 

Infoabend zum Mietshäusersyndikat

Mittwoch, 27. März 2013 - 19:00

Gemeineigentum an Haus und Grund, bezahlbarer Wohnraum für Menschen mit wenig Geld, Raum für Gruppen und politische Initiativen und das alles in Selbstorganisation. Diese Idee vertritt das Mietshäuser Syndikat(MHS) seit 20 Jahren. Mit dem Hausprojekt wohnopolis in der Lassallestraße 50 gibt es nun auch ein erstes Projekt des MHS in Erfurt. Allen, die Interesse am gemeinsamen, solidarischen Wohnen haben, wollen wir an diesem Abend das MHS vorstellen und Raum für Fragen und Austausch bieten.

Eröffnungsfeier der [L50]

Sonntag, 3. März 2013 - 15:00

Das Projekt [L50] öffnet die Türen: Wir laden Euch ein zur Eröffnungsfeier des öffentlichen Raums im Hausprojekt in der Lassallestraße 50. Willkommen sind alle, die uns kennen lernen wollen, wissen wollen, was es mit dem Food-Projekt auf sich hat, und Radio im Stadtteil erleben möchten. Neben Infos gibt es Kaffee, Kuchen und Sekt.

SPUK - Im Erdgeschoss der Lassallestraße 50 entsteht ein Raum für Politik und Kultur. Um diesen öffentlichen Bereich mit Ideen zu gestalten, wurde ein Verein gegründet: s.P.u.K. e.V. – solidarische Politik und unkommerzielle Kultur. Die [L50] soll ein Raum für viele Ideen sein, wo es keinen Platz für Diskriminierungen und Rassismus gibt.

FOOD - Ist ein Projekt des s.P.u.K. e.V. Ziele des Projektes sind die kostenlose oder kostengünstige Versorgung mit Lebensmitteln für alle und die gemeinsame Organisation von Essenskultur. Gesammelte Lebensmittel vom Groß- und Einzelhandel werden kostenlos oder günstig weiterverteilt.

RADIO - in und aus der [L50] gibt es im März und April. Radio F.R.E.I. setzt sich in einem externen Studio der Stadt aus, erkundet im Projekt "Stadtfinden" die Umgebung und sendet aus dem Quartier heraus. Für Themenvorschläge, Gespräche und zum Radio machen findet ihr uns vor Ort an der AnsprechBAR. Kommt vorbei oder schreibt uns an. www.stadt-finden.de

aufschlagen|mitreden|umsetzen

Seiten

RSS - L50 abonnieren